Stadtbücherei Gladbeck
 
 

...Aktuell


6. und 7. Mai
Stadtbücherei an Brückentagen geöffnet

An den Brückentagen nach Christi-Himmelfahrt (5.5.2016) ist die Bücherei zu den gewohnten Zeiten geöffnet:
Freitag von 10 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr.
So haben insbesondere Familien Gelegenheit, die gemeinsame Freizeit für einen Besuch in der Stadtbücherei zu nutzen.

Rund um die Uhr – auch an Sonn- und Feiertagen - ist die Bücherei im Netz geöffnet.
Alle online-Dienste sind verfügbar:

von der Recherche bis zur Vorbestellung, von der e-Ausleihe bis zur Ticketbestellung.







der Vorverkauf startet
Kleinkunst-Highlights im Lesecafé

Die erste Staffel der Kleinkunstreihe InterMezzo ist erfolgreich gelaufen - da möchten wir Ihnen bereits jetzt schon mal einen Ausblick auf unsere Herbst-Veranstaltungen geben.

Wir freuen uns sehr auf Christian Ehring, der mit seinem Soloprogramm Keine weiteren Fragen am 22. September den Auftakt machen wird. Christian Ehring hat ein nostalgisches Faible für aussterbende Medien, weswegen er regelmäßig im Fernsehen auftritt. Eingeweihte kennen ihn als Moderator der NDR-Satiresendung extra 3 und als Sidekick von Oliver Welke in der ZDF heute-show. Was viele nicht wissen: Schon weitaus länger kultiviert er seine Liebe zur Bühne, jenem fabelhaft antiquierten Kommunikationsmittel in analogem HD. „Keine weiteren Fragen“ ist ein assoziativer Monolog voller Gegenwartsfuror und mit Gesang. Ein aktueller Lagebericht aus dem Komfortzonenrandgebiet.

Neues gibt es auch von Fritz Eckenga. Frisch von der Halde ist der Titel seines neuen Programms. Fritz Eckenga und Sie haben doch diesen Vertrag mit der Verwöhnklausel geschlossen. Sie als Wirklichkeitsverbraucher, er als Service-Onkel für Ablenkung & Verdrängung. Sie haben folgende Bestellung aufgegeben: Für Einsfuffzig Hoffnung, ein Achtelchen Trost und ´ne Schüppe Zuversicht. Wird geliefert. Frisch von der Halde. Sie bekommen, was Sie brauchen. Keine oberflächliche Geißelung alltäglicher Zumutungen, sondern einfach mal ´ne Kleinigkeit Nettes für den kleinen Mann, der zusammen mit seiner kleinen Frau und den beiden durchschnittlichen Kindern immer die Zeche bezahlt.

Neues vom Altern - das neue Programm von Johannes Flöck macht glücklich! Denn es öffnet Ihnen die Augen, altersbedingte Veränderungen positiv zu sehen. In einer Zeit, in der "Happy und Birthday" getrennte Wege gehen und der Kopf Vorschläge erteilt die der Körper nicht mehr erfüllen kann (will), entgegnet Flöck dem Wandel mit Pragmatismus und einer gehörigen Portion Selbstironie: "Ich sehe die Welt jetzt mit anderen Augen - und das klappt sehr gut, dank nachlassender Sehstärke." Er nimmt die Veränderungen des Älterwerdens wahr und beschreibt sie mit Geschichten, die aus dem Leben gegriffen und deshalb für jeden so unterhaltsam sind. Dabei fasziniert er mit seiner umwerfenden Mimik.

Termine:
Donnerstag, 22.9.2016, 20 Uhr Christian Ehring
Donnerstag, 13.10.2016, 20 Uhr Fritz Eckenga
Donnerstag,24.11.2016, 20 Uhr Johannes Flöck

Tickets gibt es in der Stadtbücherei/Service und per eCash
Info und Reservierung unter Tel. 02043 - 99 2658.

InterMezzo - eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Kulturamt, Stadtbücherei, Volkshochschule, Mathias-Jakobs-Stadthalle und Literaturbüro Ruhr e.V.



Zu dieser Nachricht gibt es weiterführende Links...
 Das Programm
 Tickets per eCash bestellen






  
Für Vollbild (ca. 186 KB) bitte klicken...

Für Vollbild (ca. 156 KB) bitte klicken...

Für Vollbild (ca. 315 KB) bitte klicken...


Neuerungen und Verbesserungen durch Software-Update
Neues aus der e-Ausleihe

In der e-Ausleihe kann jeder Leser nun selbst über seine Ausleihfristen für eBooks bestimmen. Durch eine flexible Regelung kann man zwischen 1 Tag und 3 Wochen wählen - je nachdem wie lange man das eBook benötigt oder behalten möchte. Diese Funktion wird ebenfalls in der eReader-Onleihe und den neuen Onleihe-Apps enthalten sein.

Ergänzende ePub-Icons bringen mehr Klarheit für die Nutzung auf mobilen Endgeräten.

Die Trefferliste beim Stöbern nach Medien ist jetzt übersichtlicher und durchnumeriert. Bei einer Suche mit großer Treffermenge war bisher nicht erkennbar, wie viele Titel insgesamt gefunden wurden, wenn die Filterung "Verfügbare anzeigen" ausgewählt wurde. Nun wird auf Anhieb gezeigt, wieviele Treffer gefunden wurden.

Statt zusätzlicher Lese-Apps wie Bluefire können sie nun auch den neuen, in die App integrierten Reader nutzen. Die Titel können darin auch offline gelesen werden.

Und die App wird nun internationaler: Englische Titel von Baker & Taylor finden Sie direkt über die App und können diese sofort entleihen und lesen. Außerdem unterstützt die App ab sofort die französische Sprache.

Fundiert erklärt: Zu allen Neuerungen finden Sie ab dem 02.05.2016 umfangreiche Anleitungen auf der Website. Zusätzlich bieten wir ein neues eTutorial im :userforum in den FAQs an.

Wichtig: Aufgrund notwendiger technischer Entwicklungen im iOS-Betriebssystem, wird die neue Version der Onleihe-App, Geräte mit einer iOS Version unter 8.x nicht weiter unterstützen!
Die Android-Version der App folgt zudem in Kürze.



Zu dieser Nachricht gibt es weiterführende Links...
 Zur e-Ausleihe






  
Für Vollbild (ca. 75 KB) bitte klicken...


Wussten Sie schon?
WLAN für Leser

Wir bieten unseren Kunden und Besuchern einen WLAN-Hotspot.
So kann an den Arbeitsplätzen neben den Büchern mit mobilen Endgeräten nun auch auf das Internet als Informationsquelle zugegriffen werden.

Um den Hotspot nutzen zu können, benötigen Sie lediglich einen User-Account bei "Hotsplots".
"Hotsplots" ist ein Anbieter der deutschlandweit in Bibliotheken, Universitäten, Hotels, Restaurants etc. drahtlose Internetzugänge anbietet.

Mehr erfahren Sie dazu vor Ort an unserer Information oder über folgenden Link



Zu dieser Nachricht gibt es weiterführende Links...
 Hotsplots Account erstellen






  
Für Vollbild (ca. 6 KB) bitte klicken...


Leseförderung
Lesespaß mit Antolin

Das Antolin-Programm für Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 - 6 bietet auf anregende Weise Leseförderung per Internet. Antolin führt die Medien Buch und Internet zusammen.
Die Kinder wählen aus speziell gekennzeichneten, altersgerechten und aktuellen Bücher ihre Kinderbücher aus, lesen sie und beantworten dann zu Hause oder in der Kinderbücherei dazu Fragen am Computer und sammeln dabei Punkte. Am Ende des Schuljahres erhalten die Kinder eine Antolin-Urkunde mit der erreichten Punktzahl.
Wenn Antolin nicht in der Schule angeboten wird, können sich die Kinder auch in der Kinderbücherei kostenlos anmelden. Sie erhalten dort ein Passwort und können damit zu Hause oder in der Kinderbücherei im Internet die Fragen zu den Büchern beantworten.
Antolin fördert die Lesefertigkeit und das Textverständnis. Antolin weckt Lust am Lesen.



Zu dieser Nachricht gibt es weiterführende Links...
 weitere Informationen






  
Für Vollbild (ca. 153 KB) bitte klicken...

 

Wappen Stadt Gladbeck

Friedrich-Ebert-Str. 8
45964 Gladbeck
Tel: 02043-99 26 56 stadtbuecherei@
stadt-gladbeck.de

Öffnungszeiten:
Di.      ....10-20 Uhr
Mi.-Fr.   10-18 Uhr
Sa.      ....10-13 Uhr

Eine Einrichtung der
Stadt Gladbeck

Impressum

Willkommen

Facebook Facebook

Wikipedia Wikipedia

Newsletter Newsletter

OPAC-AppOPAC-App

hiddenpic hiddenpic hiddenpichiddenpic hiddenpic hiddenpic hiddenpic hiddenpic hiddenpic hiddenpic hiddenpic